Hochwasserpartnerschaften
Eine Hochwasserpartnerschaft ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Gemeinden und Städten in einem Flusseinzugsgebiet oder Gewässerabschnitt. Auf freiwilliger Basis mit Sachverstand und unter optimaler Nutzung vorhandener Ressourcen wollen die Partner gemeinsam die Hochwassersituation und die -vorsorge verbessern. Es gibt in Niedersachsen bislang wenige solcher einzugsgebietsbezogenen Konzeptionen. Die Kommunale InfoBörse Hochwasservorsorge (hib) bei der U.A.N. unterstützt bei der Gründung von Hochwasserpartnerschaften und begleitet die Arbeit in Hochwasserpartnerschaften.

Detailliertere Informationen zu Hochwasserpartnerschaften finden Sie auf den folgenden Seiten:


Druckversion anzeigen